Litigation-PR: Alles was Recht ist

Herausgegeben von Lars Rademacher und Alexander Schmitt-Geiger

Litigation-PR: Alles was Recht ist
Zum systematischen Stand der strategischen Rechtskommunikation
2012. 372 S. mit 9 Abb. u. 11 Tab. Br. EUR 39,95 ISBN 978-3-531-18201-8

http://www.amazon.de/Litigation-PR-Alles-systematischen-strategischen-Rechtskommunikation/dp/3531182013/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1419254796&sr=8-1&keywords=schmitt-geiger

Der programmatische Sammelband fasst die aktuelle Diskussion um die Bedeutung
und Funktion der strategischen Rechtskommunikation zusammen. Ausgehend vom amerikanischen
Vorbild hat sich die Öffentlichkeitsarbeit in und um Gerichtsverfahren in Deutschland
und Europa deutlich professionalisiert und ausgeweitet – auch auf Staatsanwaltschaften und
Gerichte. Im vorliegenden Band kommen wichtige Vertreter der theoretischen Fundierung und
Weiterentwicklung des Feldes ebenso zu Wort wie die führenden Stimmen der Praxis auf Seiten
des Journalismus, der Staatsanwaltschaften bzw. Gerichte und der Beratung. Damit liefert das
Buch die erste umfassende Darstellung des Status quo der Litigation-PR im deutschen Sprachraum.
Englischsprachige Abstracts und ein Stichwortverzeichnis machen den Band auch als
Nachschlagewerk nutzbar.

Mit Beiträgen von Alice Schwarzer, James Haggerty, Ines Heinrich, Mark Eisenegger, Hans Mathias
Kepplinger, Volker Boehme-Neßler, Joachim Jahn, Brigitte Koppenhöfer, Ansgar Thiessen, Alexander
Bräuning, Gerson Trüg, Marco Mansdörfer, Andreas Köhler, Nadine Remus, Dietrich Schulze van
Loon, Tom Oldebrecht, Martin Huff, Ulrike Penz, Hartwin Möhrle, Stephan Holzinger, Alexander
Unverzagt, Claudia Gips, Peter Zolling, Anton Bühl, Patricia Langen und Per Christiansen.

Inhalt
Grundlagen.- Spezifische und empirische Aspekte der Litigation-PR.- Herausforderungen der
Praxis.- Perspektiven.

Herausgeber
Dr. Lars Rademacher ist Professor für Medienmanagement, insbesondere PR/Kommunikationsmanagement,
an der MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in München,
wo er den Forschungsschwerpunkt „Professionelle Rechtskommunikation“ leitet.
Alexander Schmitt-Geiger ist Berater für Public Affairs und Litigation-PR in München und Inhaber
des Beratungsunternehmens COMMUNICATION PUBLIC AFFAIRS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.